Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Beschreibung

Im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg befindet sich ein einzigartiges Bauwerk, das in Form eines dreiblättrigen Kleeblatts erstellt wurde. Das Gebäude liegt im Wald versteckt und beherbergt das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Mehrere hunderte Mitarbeiter und ein moderner Hochleistungsrechner erforschen täglich die Folgen des globalen Umweltwandels.

In dem vierstöckigen Gebäude sind 5400 m2 flachgewebte Teppichböden in der Qualität Nordic sowohl als Bahnenware als auch als Teppichfliesen in der besonderen Fliesenform ZigZag-Tiles® installiert worden.

Über Nordic
Nordic ist aus 100 % PA 6.6-Teppichfaser der Marke Ascend Ultron® hergestellt, was die Bahnenware/Teppichfliesen sehr strapazierfähig macht und deshalb für den stark gewerblichen Bereich geeignet. Nordic ist u.a. mit der Umwelt-Produktdeklaration EPD zertifiziert sowie die zwei Zertifikate Eurofins Indoor Air Comfort Gold und M1, die zeigen, dass Nordic aufgrund niedriger VOC-Emissionen zu einem gesunden Raumklima beiträgt.

Copyright - Fotograf: © Werner Huthmacher

Kunde
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Ort
Potsdam, Deutschland
Produkt
Nordic - Teppichböden und ZigZag-Tiles®
Architekten
BHBVT-Architekten
Website
https://www.pik-potsdam.de/de/startseite

Ähnliche Referenzen